• Jahresbericht 2016 06.01.2017

    Der Stiftungsvorstand hat den Jahresbericht 2016 am 06. Januar 2017 an Destinatäre, Kooperationspartner und interessierte Begleiter der Stiftungsarbeit zum Versand gebracht. Der Jahresbericht 2016 steht auf dieser Webseite unter der Rubrik Download und kann von dort heruntergeladen werden.

  • Odysseus 15.01.2017

    Odysseus, die neueste Produktion der Taschenoper Lübeck (TOL) hatte am Sonntag, den 15. Januar 2017 in den ausverkauften Kammerspielen Premiere. Die Inszenierung war beeindruckend, das Publikum begeistert. Kritiken stehen in der Rubrik Downloads. Am 16. und 17. Januar 2017, jeweils um 11.00 Uhr, fanden Schüleraufführungen statt, bei denen die Kinder wunderbar mitgegangen sind. Die nächsten Vorstellungen sind für den Mai 2017 terminiert. Die Michael-Haukohl-Stiftung unterstützt die Taschenoper Lübeck in dieser Spielzeit mit Euro 4.000.

  • Folgen kriminellen Handels 23.01.2017

    Am Montag und Dienstag, den 23. und 24. Januar 2017 gehen zwei ehemalige Strafgefangene der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel (Santa Fu) in drei 8. Klassen und eine 9. Klasse der Heinrich-Mann-Schule, um den Schülern in je drei Zeitstunden zu erzählen, wie sie kriminell wurden und welche Folgen das für ihr Leben hatte. Vier Wochen später kommen die ehemaligen Strafgefangenen erneut in die Klassen, um das Thema aufzugreifen und zwischenzeitlich aufgetauchte Fragen der Schüler zu beantworten. Die Kosten für das Projekt Folgen kriminellen Handelns tragen die Hansestadt Lübeck und die Michael-Haukohl-Stiftung zu gleichen Teilen.

Das Projekt "Jugend ins Museum" wurde ausgezeichnet als

Jugend ins Museum wurde ausgezeichnet als Bildungsidee