• What a Family! 25.06.2017

    Die Sonderausstellung „What a Family! Die Manns von 1945 bis heute“, die ab Juni 2017 im Buddenbrookhaus zu sehen sein wird, widmet sich allen sechs Kindern von Thomas Mann sowie Heinrich Manns Tochter Leonie und versucht, deren Leben nach 1945 im Spannungsfeld zwischen Familie und Suche nach dem eigenen Weg zu zeigen. Im museumspädagogischen Rahmenprogramm sollen sich Kinder im Grundschulalter mit ihrer Familie und ihrer Rolle darin auseinandersetzen. Das Buddenbrookhaus bietet vier Termine an mit unterschiedlichen Inhalten. Die Michael-Haukohl-Stiftung übernimmt die Kosten für die museumspädagogischen Angebote für Kinder in Höhe von Euro 1.300.

  • Schulschachturnier der Paul-Gerhardt-Schule 30.06.2017

    Am Freitag, d. 30. Juni 2017 richtet die Paul-Gerhardt-Schule ein Schachturnier für alle Schüler aus. Das Turnier geht über fünf Stunden und steht unter der Leitung des erfahrenen Schachlehrers Michael Weiss. Die Stiftung übernimmt die Kosten für die Turnierleitung sowie für die Medaillen und Urkunden.

  • Kinder-Orgel-Tag 26.06.2017

    In St. Marien findet am Freitag, d. 30. Juni 2017 der erste Kinder-Orgel-Tag statt. Am Vormittag stellt der Organist Manuel Gera sein Orgel-Theaterstück „Willibald der Orgelwurm“ für Kinder der 3. und 4. Klassen dar. Nachmittags können Jugendliche eine Orgelbauwerkstatt mit Reinalt Klein in der Briefkapelle erleben. Den Abschluss des Tages gestalten die Organisten Johannes Unger und Johannes Gebhard. Sie werden zu dem deutschen Stummfilm „Martin Luther“ aus dem Jahre 1927 an der Orgel improvisieren. Die Michael-Haukohl-Stiftung unterstützt den Kinder-Orgel-Tag mit Euro 3.000.

Das Projekt "Jugend ins Museum" wurde ausgezeichnet als

Jugend ins Museum wurde ausgezeichnet als Bildungsidee