• Flederelfens Fantasy Flausen 15.05.2019

    Elfen, Vampire, Teufel und andere Wesen bevölkern in diesen Tagen die große Bühne des Theater Lübeck, denn die Vorbereitungen für die Premiere des Tanztheaterstücks „Flederelfens Fantasy Flausen“ von Shiao Ing Oei laufen auf Hochtouren. 130 Kinder und Jugendliche werden auf der Bühne stehen und die phantastische Geschichte vom Streit zwischen blutsaugenden Vampiren und liebenswerten Elfen tänzerisch darstellen. Die jungen Mitwirkenden bekommen die Gelegenheit, echte Bühnenluft zu schnuppern. Sie lernen die Produktionsabläufe in einem großen Theater kennen und arbeiten mit einem Profi-Orchester zusammen. Unter der musikalischen Leitung von Jan-Michael Krüger spielt das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck Musik von Hector Berlioz, Leroy Anderson, Jean-Philippe Rameau, Johann Strauß u.a. Das Projekt ist eine Kooperation des Theater Lübeck mit der Musik- und Kunstschule Lübeck, der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen und der Schule an der Wakenitz. Premiere ist am 15. Mai 2019 um 11.00 Uhr im Großen Haus. Weitere Aufführungen finden statt am 02. Juni um 11.00 Uhr und am 09. Juni um 15.30 Uhr. Für alle drei Aufführungen gibt es nur noch wenige Restkarten. Dies ist die 7. Tanztheaterproduktion seit „Perry Hotter“ aus dem Jahr 2007, die von der Michael-Haukohl-Stiftung initiiert und finanziell unterstützt wird. In diesem Jahr fördert die Stiftung das Projekt „Flederelfens Fantasy Flausen“ mit Euro 25.450.

Das Projekt "Jugend ins Museum" wurde ausgezeichnet als

Jugend ins Museum wurde ausgezeichnet als Bildungsidee