Studienfahrten

Auslandserfahrungen

Fremde Kulturen entdecken! Für viele Jugendliche finden auf Klassenfahrten ins Ausland erste prägende Kontakte statt. Ziel der Förderung ist darüber hinaus der Abbau von Vorurteilen und somit die Erweiterung der persönlichen Sichtweisen durch Begegnungen mit den Menschen vor Ort. 

 

Amsterdam, Brest, Buczkowice, Kopenhagen, Kreisau, London, Madrid, Oslo, Riga

Fahrten ins Ausland gehören heute zunehmend zum Schulprogramm, und zwar nicht nur bei den Lübecker Gymnasien, sondern auch bei den 14 Lübecker Gemeinschaftsschulen. Für viele Schüler ist dies die erste Gelegenheit in ihrem Leben, eine neue Kultur kennenzulernen. Ferner geht es um die praktische Anwendung der in der Schule erworbenen Sprachkenntnisse. Vermehrt werden Schulpatenschaften zwischen Lübecker Gemeinschaftsschulen und Auslandsschulen geschlossen, die zu einem regen Schüleraustausch, intensiven Begegnungen und dauerhaften Freundschaften führen.