• Selbstbehauptungstraining 25.09.2017

    Schulkinder sind oftmals über weite Strecken allein unterwegs, um ihre Schule bzw. ihr Elternhaus zu erreichen. In der jüngsten Vergangenheit ist es vermehrt zu unschönen Zwischenfällen (Mitschnacker) auf dem Schulweg gekommen. An der Schule an der Wakenitz nehmen daher alle 63 Schüler des 3. Jahrgangs von Montag, d. 25. bis Freitag, d. 29. September 2017 an einem Selbstbehauptungstraining durch das Hamburger Defending-Team teil. Das Team kommt mit drei Trainern in die Schule. Der Kurs enthält einen sehr hohen Praxisanteil. Die Michael-Haukohl-Stiftung finanziert die Verhaltensschulung mit Euro 1.323.

  • Landvermessungsprojekt auf der Hallig Hooge 30.09.2017

    Die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Lübeck fährt vom Sonnabend, d. 30. September bis Mittwoch, d. 11. Oktober 2017 mit 29 Schülern auf die Hallig Hooge, um dort ein Landvermessungsprojekt durchzuführen. Die Schüler werden mit Fluchtstangen ein Polygonnetz abstecken, das dann in einem mehrtägigen Prozess mit Messlatten und Theodoliten vermessen wird. Anschließend werden zum einen die Koordinaten aller Eckpunkte berechnet, so dass ein Gerüst für die zu erstellenden Karten entsteht, zum anderen wird die sogenannte Kleinmessung durchgeführt, bei der die für die Karten relevanten Einzelheiten der Landschaft an das Polygonnetz messend angebunden werden. Die fertigen Karten werden den Eltern im Rahmen einer Abendveranstaltung in der Schule präsentiert. Die Stiftung unterstützt die Landvermessung auf der Hallig Hooge mit Euro 3.500.

Das Projekt "Jugend ins Museum" wurde ausgezeichnet als

Jugend ins Museum wurde ausgezeichnet als Bildungsidee