News

Jahresbericht 2022 und Weihnachtsgrüße

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website,

zum Ende des Jahres 2022 veröffentlichen wir hier den Jahresbericht der Michael-Haukohl-Stiftung und möchten mit Ihnen auf ein Jahr Stiftungsarbeit zurückblicken. Für die Erfüllung unseres Stiftungszwecks haben wir eine Summe von insgesamt 490.100 Euro aufgewendet. 145 Förderanträge wurden bewilligt.

Nach zwei Jahren im Ausnahmezustand konnten die Schulen in diesem Jahr weitestgehend in den Normalbetrieb zurückkehren. Unsere Antragsteller legten eine große Planungsfreude an den Tag, denn der Nachholbedarf an außerunterrichtlichen Vorhaben war groß. Klassenfahrten, Ausflüge, Theaterbesuche und viele andere Highlights konnten endlich wieder realisiert werden. So ging auch unser Projekt Wege zur Kultur in eine neue Runde, das Grundschulen den Besuch von Theateraufführungen, Konzerten, Museen und vielen anderen kulturellen Ereignissen in Lübeck ermöglicht. In diesem Schuljahr nehmen neun Grundschulen mit insgesamt 1.260 Kindern daran teil.

Die Pandemie hat dennoch deutliche Spuren hinterlassen. Das zeigt sich im großen Bedarf an Maßnahmen für die Verbesserung der sozialen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen, so dass wir die Aufwendungen für unseren Förderschwerpunkt Sozialkompetenz um 46% erhöht haben. Unsere Partnerschulen haben für das Schuljahr 2022/2023 ein umfangreiches Sozialcurriculum geplant, das für jede Klassenstufe passgenaue Projekte vorsieht. Ein Teil wird aus dem Budget der Hansestadt Lübeck finanziert, für die Differenz haben wir Fördermittel bereitgestellt.

Im Herbst 2021 startete das Projekt Medienkompetenz mit Buzzard an Lübecker Schulen. Seitdem haben sich 269 Lehrkräfte und 1.241 Schülerinnen und Schüler für die Nutzung der App registriert. Buzzard kann fächerübergreifend im Unterricht eingesetzt werden und steht für Perspektivenvielfalt und eine differenzierte Meinungsbildung. Arbeitsmaterialien und Workshopangebote für Lehrkräfte erleichtern die Nutzung der App. Wir freuen uns sehr, dass Frau Anette Borns, Kultursenatorin a.D., die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen hat. Unser Ziel ist es, die Buzzard-App als verbindliches Lehr- und Lernmaterial an allen Lübecker Schulen zu etablieren.

Am 2. November 2022 fand die Premiere von „Beethoven 3“, einem Tanzprojekt mit 60 Kindern und Jugendlichen zu Beethovens 3. Sinfonie, vor einem begeisterten Publikum in der Gollan Kulturwerft statt. Schulklassen der Baltic-Schule, der Julius-Leber-Schule, Tanzgruppen der Musik- und Kunstschule und eine Gruppe von Movement Family trafen auf die Profis des Jungen Ensemble TanzOrtNord und die Kammerphilharmonie Lübeck. Während der achtmonatigen Probenzeit unter der künstlerischen Gesamtleitung von Ulla Benninghoven konnten die Kinder und Jugendlichen durch Tanz und Bewegung wertvolle persönlichkeitsbildende Erfahrungen sammeln und sich verschiedene künstlerische Ausdrucksformen aneignen. Die Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern war für die meisten Beteiligten eine neue, sehr bereichernde Erfahrung.

Jugend ins Museum bekommt ein neues Modul: Eine Schule kooperiert mit einem Museum und kann durch die enge Vernetzung und gemeinsame Projekte museumsbezogene Themen in den Schulunterricht integrieren. Ausstellungsplakate, Comics, virtuelle Führungen, Podcasts oder musikalische Aktivitäten – die Möglichkeiten, junge Menschen für Museen zu begeistern, sind vielfältig. Die Schulen gewinnen einen außerschulischen Lernort hinzu und die Lehrkräfte erhalten von Museumsseite Unterstützung bei der Planung und Durchführung ihres Unterrichts.

Eine Übersicht über die Gesamtheit unserer Förderaktivitäten im Jahr 2022 haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wir bedanken uns bei allen Partnern für die vertrauensvolle und erfreuliche Zusammenarbeit und wünschen allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest, einen freudigen Jahreswechsel sowie einen gesunden und optimistischen Start ins neue Jahr!

Der Vorstand und das Team der Michael-Haukohl-Stiftung