News

Landvermessung auf der Hallig Hooge

Die Landvermessung gehört zum festen Bestandteil des Lehrplans an Waldorfschulen. Mit Vermessungsgeräten ausgestattet, reisen insgesamt 62 Schülerinnen und Schüler der Freien Waldorfschule Lübeck in zwei Gruppen im August und im September für jeweils 10 Tage nach Hallig Hooge. Dort werden sie in die Technik der Landvermessung eingeführt und erstellen eigene Landkarten der Insel. Darüber hinaus gibt es ausreichend Gelegenheit, die Besonderheiten des Wattenmeers kennenzulernen und sich mit der Geschichte der Hallig und den Lebensumständen dort auseinanderzusetzen. Die Michael-Haukohl-Stiftung fördert die Projektfahrt der Freien Waldorfschule Lübeck seit vielen Jahren, aktuell mit einem Zuschuss von 6.650,- Euro für beide Kursfahrten.